08.09.2014, 17:08 Uhr

Genussplatzfest mit vielen Pferdestärken

Ganz im Zeichen der Pferdestärken stand das jüngste Genussplatzfest im Römerdorf Wagna.

Zahlreiche Pferdestärken drängten sich beim Genussplatzfest im Römerdorf Wagna.

Mit einem Genussplatzfest samt Frühschoppen und Stimmungsmusik mit "Oberkrainer Power" fand die diesjährige Römern-Saison im Römerdorf Wagna am ersten Sonntag im September einen festlichen Höhepunkt.

Pferdestärken

Im Mittelpunkt des Festes des Genusses des Tourismusvereins Wagna unter Obmann Alois Kusin standen diesmal vierbeinige und vierrädrige Pferdestärken. Auch Wagna-Bürgermeister Peter Stradner staunte sehr über Roß und Fahrer und deren Oldtimer.
Wo einst auf römischen Boden auch schon Streitwagen unterwegs war, fanden sich zahlreiche Gäste ein, um nicht nur dem Genuss zu frönen, sondern auch Pferde und Oldtimer zu bestaunen. Nostalgische Gefühle bei den Gästen im Römerdorf Wagna weckten zahlreiche Pferde, Reiter und prächtige Pferdegespanne, die die Wiese beim Römerdorf Wagna füllten. Mit dabei bei der großen Pferdesegnung durch Pfarrer Arnold Heindler war auch Vizebürgermeister Johann Ritter, der sowohl zu Pferden als auch zu alten Zweirädern einen besonderen Bezug hat.

Oldtimerpräsentation

Mitglieder des Leibnitzer Oldtimer-Clubs unter Regie von Obmann-Stellvertreter Horst Videcnik, Schriftführer Gerhard Hüttl und Kassier Robert Nebel präsentierten zahlreiche chromblitzende Veteranenfahrzeuge aus längst vergangenen automobilen Zeiten. Da wurden bei manchem Besucher Erinnerungen an seinerzeit wach, als es auf den heimischen Straßen noch geradezu beschaulich zuging.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.