01.09.2014, 09:16 Uhr

„Gold“ für die Blumen beim Buschenschank Grabin in Labuttendorf

Annemarie Grabin mit Schwiegertochter Rosina Grabin dürfen sich nun über „Gold“ freuen. (Foto: Anton Barbic)
Seniorchefin Annemarie Grabin darf sich über die Spitzenauszeichnung „Gold“ in der Kategorie „Buschenschenken und Heurige“ in Labuttendorf in der Gemeinde St.Veit am Vogau beim heurigen Landesblumen-schmuckwettbewerb „Flora“ freuen.
„Endlich Gold“, jubelte sie, nachdem es schon bisher in den Jahren 2011, 2012 und 2013 „Silber“ für die blumige Außengestaltung des Bauernhofes gegeben hatte.

Liebe zu Blumen

Mit zur Seite bei der aufwändigen Blumenpflege steht ihr Schwiegertochter Rosina Grabin, und beide benötigen täglich morgens und abends etwa je eine Stunde zum Gießen und – wenn´s notwendig ist - weitere zwei Stunden zum Auspflücken abgeblühter Blüten. „Gegossen wird mit Gartenschlauch und Gießkannen“, erzählen beide. Und: „Blumen sind ihre Leidenschaft“, berichtet Rosina Grabin über ihre Schwiegermutter. Da könne es schon vorkommen, dass sie nach der vielen Arbeit im Buschenschank noch um Mitternacht zum Gießen ihrer Blumen ausrücke. Also erst den Durst der Gäste und dann den der Blumen löschen! Aber auch „unser Adolf“ – so Rosina Grabin – der Jahrzehnte lang als Landarbeiter auf dem Hof werkte und nun hier seinen Ruhestand verbringt – „hilft mit, den Hof sauber zu halten und kehrt die abgefallenen Blüten- und Blattreste zusammen“.

Text und Fotos: Anton Barbic
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.