16.10.2014, 14:07 Uhr

Große Freude nach schwerer Geburt

Kräfte bündeln lohnt sich: Davon sind die Tourismusverantwortlichen der Region jetzt überzeugt.

Nach jahrelangen Diskussionen ist das erste Wintermagazin Südsteiermark erhältlich.

Freudentag für den Südsteiermark Tourismus im Naturpark: Bei strahlendem Herbstwetter wurde dieser Tage im Genussregal Vogau das erste gemeinsame Wintermagazin der Südsteiermark präsentiert, dessen Geburt nicht einfach war. Die Diskussion, ob sich die Südsteiermark als Herbstmagnet zu einer Winterpause oder zu einem Winterangebot bekennen soll, dauerte viele Jahre.
"Letztendlich hat uns die Weinstadt Leibnitz mit dem Weinwinter aufgerüttelt und davon überzeugt, dass Potenzial vorhanden ist", freut sich Johann Dreisiebner, Vorsitzender des Südsteiermark Tourismus, über das erste vielversprechende Gemeinschaftswerk. Ein gelungener Bilderbogen rückt die Schönheit und Einzigartigkeit unserer Region besonders hervor. Das Wintermagazin hat eine Auflage von 10.000 Stück. Nun können sich Gäste über das Angebot von vier Südsteiermark-Tourismusregionen (Gamlitz, Sulmtal-Sausal, "Die besten Lagen.Südsteiermark" und "Die Südsteirische Weinstraße") gleichzeitig informieren. Dazu punktet der Südsteiermark Tourismus im Naturpark mit einem schlagkräftigen, neuen Internetauftritt.
"Winterpause und Winterangebot müssen sich nicht ausschließen. Jeder Betrieb entscheidet selbst", zeigt sich Dreisiebner selbst erstaunt, wie viel letztendlich von November bis März in der Region los ist. "Außerdem kommen viele Gäste gerade dann gerne, wenn in der Region weniger los ist", so der einhellige Tenor. Wintermagazin-Koordinatorin Andrea Felsner freut sich, dass das Magazin rechtzeitig zur Herbst-Hochsaison fertig gestellt wurde und so den Gästen gleich mit auf die Reise geben kann.

www.suedsteiermark.com
Auch TV-Vorsitzender Karlheinz Hödl ist überzeugt, dass es wichtig ist, den Vier-Jahreszeiten-Tourismus in der Region zu forcieren und verweist auf viele winterliche Genüsslichkeiten - vom Winzersektempfang über Breinwurstprämierung und Junkerkehrausparty bis hin zu Wanderungen in der kalten Jahreszeit, die am Kaminfeuer bei einem Glas Wein enden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.