17.10.2016, 06:02 Uhr

Großes Finale der Herbstfeste in der Weinstadt Leibnitz

Hoch auf dem gelben Wagen: Beim abschließenden Festumzug des Südsteirischen Herbstfestes über den Leibnitzer Hauptplatz wurde gelebtes Brauchtum farbenfroh in Szene gesetzt.

Die Südsteirer verstehen es, Feste zu feiern und zahlreiche Gäste daran teilhaben zu lassen. So auch beim Abschluss des herbstlichen Reigens in der südsteirischen Weinhauptstadt Leibnitz.

Kulinarik, Brauchtum, Volksmusik und Tradition waren zwei Tage lang Trumpf beim Südsteirischen Herbstfest in der Weinstadt Leibnitz. Beim großen Finale südsteirischer Weinfeste wurde der Herbst im Südsteiermarkdorf noch einmal so richtig gefeiert.
Entlang der Erntestraße lockten Schmankerl- und Weinstände mit allerlei Köstlichkeiten des "goldenen Herbstes".

Bunter Programmreigen

Schwungvolle Tanzvorführungen auf den Tanzböden wurden vom Stelldichein vieler steirische Hoheiten begleitet. So konnten namens des Veranstalters, des Tourismusverbandes Leibnitz Südsteiermark und Vorsitzenden Dino Kada und Stellvertreter Guido Jaklitsch Hoheiten wie Weinhoheit Elisabeth I., Steirermarks Blumenkönigin Eva I., die Steirische Blumenstraßenkönigin Rita Sorger, die Zirblkönigin, Narzissenhoheit Anna Maria Winter, Erdäpfelkönig Stephan Rothensteiner, den Zirbl und seine Königin, die Österreichische Honigkönigin Elisabeth I., die Steirische Milchhoheit, die Almenlandkönigin und die jungen Kürbishoheiten ihre Aufwartung.

Großes Finale

Zum krönenden Herbstfinale wurde der große Festumzug am Sonntag, der mit 41 bunten Beiträgen Tausenden Besuchern am laufenden Band einen bunten Reigen steirischer Volkskultur und gelebtes Brauchtum präsentierte.
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.