02.11.2016, 08:38 Uhr

Holy Wings Kinderfest der Pfarre Leibnitz

Bereits zum dritten Mal fand heuer das „Holy Wings-Kinderfest“ in der Pfarre Leibnitz statt, das sich diesmal besonders mit „Schutzengel“ beschäftigte. Denn zwischen Heilige und Schutzengel gibt es gewisse Parallelen. So hat jede Berufsgruppe einen Heiligen als Schutzpatron, jeder Mensch hat einen Namenspatron an den er sich wenden kann wenn er in Not ist, Schutz oder Hilfe braucht und der uns wie ein „Schutzengel“ zur Seite steht.
Über 100 begeisterte Kinder im Alter von ca. 4 bis 14 Jahren, begleitet von ihren Eltern und Familien folgten der Einladung der JS-Leiterinnen Romana Maier und Kathrin Ully sowie der Pas.- Ass. Renate Nika und Kaplan Paul Markowitsch.
Bei sieben Stationen konnten die Kinder an diesem Abend Heilige als „Schutzengel“ mit „allen Sinnen“ erleben, schmecken, hören, riechen, fühlen,…
Es wurden Hildegards Kekse gebacken, wie Mirjam gesungen und getanzt, in der dunklen Kirche mit Taschenlampen auf einem kurzen Jakobsweg der Hl. Jakobus gesucht. Auf die Orgel unserer Stadtpfarrkirche führte uns die Hl. Cäcilia, Schutzpatronin der Musiker. Bei der Station der Hl. Elisabeth wurden unterschiedliche Lebensmittel bestimmten Heiligen zugeordnet und bei der Station der Hl. Odilie wurden die Kinder blind mit Hilfe eines Schutzengels über einen Hindernissparcour geführt.
Nach der Lichterprozession die uns zum Hl. Franz von Assisi in die Klosterkirche führte, wurden die bei der Bastelstation selbst gemachten Schutzengelschlüsselanhänger bei einer stimmungsvollen Schlussandacht in der Stadtpfarrkirche Leibnitz gesegnet.
Gestärkt mit Allerheiligenstriezel und Getränke ging dieses großartige Fest nach zweieinhalb Stunden zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.