17.12.2017, 15:52 Uhr

Internationaler Retzhofer Kunsthandwerksmarkt lockte viele Besucher an

Am 3. Advent-Sonntag war Schloss Retzhof in Leitring Schauplatz des traditionsreichen Internationalen Retzhofer Kunsthandwerksmarktes.

Ein besonderer Zauber des Advents liegt beim traditionellen internationlen Retzhofer Kunsthandwerksmarkt über dem Bildungshaus Retzhof.

Der qualitätsvolle, kunterbunte, barrierefreie und internationale Kunsthandwerksmarkt war zauberhafter Schauplatz für ausgesuchte Exponate aus den Bereichen Keramik, Holz, Glas, Wolle, Seide, Naturkosmetik, Metall, Stein oder Papier. Die Kunstschaffenden, die ihre Handarbeiten zum Verkauf anboten, kamen diesmal aus der Steiermark, Slowenien, Kroatien, Ungarn und Italien und bevölkerten den stilvollen Schlossinnenhof und den Bereich zwischen Schloss und neuem Gästehaus.
Für Kinder bestand zudem die Möglichkeit, gleich selbst ein Vogelhäuschen aus Holz zu basteln und bunt zu bemalen.
Retzhof-Direktor Joachim Gruber betonte die durchgehende barrierefreie Zugänglichkeit des Kunsthandwerksmarktes für Menschen mit Behinderung.
Für die musikalische Begleitung des Marktes sorgten Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle Wagna.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.