08.03.2017, 13:48 Uhr

Jufa Leibnitz beherbergt das Ukraine-Team

Auch die Kinder der VS Gamlitz haben für die Manschaft aus der Ukraine ein Programm vorbereitet.

Das Ukraine-Team kommt in Leibnitz am 14. März nach einer 1600 Kilometer-Tour mit dem Bus in Leibnitz an.

Die Vorfreude steigt – in einer knappen Woche werden in Schladming die „Special Olympics World Winter Games 2017“ feierlich eröffnet. Rund 2.700 Athletinnen und Athleten aus über 100 Ländern plus Trainer und Betreuer werden daran teilnehmen und den Zuschauern einzigartige Momente und sportliche Höchstleistungen zeigen. Auch die JUFA Hotels sind mittendrin statt nur dabei. In zehn JUFA Hotels sind 1315 Sportlerinnen und Sportler aus 22 Nationen untergebracht – der Großteil davon in der Steiermark.

Die JUFA Hotels und Special Olympics Österreich sind schon lange freundschaftlich miteinander verbunden. Im Rahmen der Ski-WM 2013 wurde diese Kooperation bei einer Presse- konferenz mit dem unvergessenen damaligen Special-Olympics-Präsidenten Hermann Kröll verlängert. Damals wurde Special Olympics ein Sponsorpaket im Rahmen von fünf Mal 2017 Euro für Trainingslager-Aufenthalte mit heimischen Athletinnen und Athleten in den JUFA Hotels überreicht – mit Hinblick auf die unmittelbar bevorstehenden Wettkämpfe.

Die World Winter Games bieten den Delegationen der Teilnehmerländer auch ein „Host Town“-Programm, um Land und Leute kennen zu lernen. Im Rahmen dieses Programmes sind die JUFA Hotels ein beliebter Hotelpartner und damit ein „Herzlicher Gastgeber“. Insgesamt 1315 SportlerInnen, BetreuerInnen, Familien, Freunde aus 22 Ländern werden in elf JUFA Hotels untergebracht sein – acht davon liegen in der Steiermark. Es sind dies die JUFA Hotels Deutschlandsberg, Leibnitz, Gnas, Tieschen, Maria Lankowitz, Fürstenfeld, Schladming und Graz, wobei die letzten beiden Hotels nicht nur zum „Host Town“-Programm, sondern auch während der World Winter Games dank der Special-Olympics-Gäste ausgebucht sind. Macht in Summe 846 Gäste in den steirischen JUFA Hotels.

JUFA-Vorstand Gerhard Wendl: "Wir freuen uns, dass so viele internationale Delegationen in unsere JUFA Hotels kommen. Durch unsere unkomplizierte Art sind die JUFA Hotels ein idealer Ort. Die Special Olympics werden auch ein Highlight für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Vorfreude ist riesengroß!"

Herzenswärme für die Ukraine
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.