15.11.2016, 14:14 Uhr

Landjugend auf Gipfelkurs

(Foto: Landjugend)

Dieser Tage wurde im Stift Rein Landjugend-Geschichte geschrieben. Erstmals wurden alle steirischen Ortsgruppenleitungen zum sogenannten Gipfeltreffen eingeladen. Im Vordergrund standen gegenseitiges Kennenlernen, Austausch untereinander und voneinander lernen.

34 Ortsgruppenleitungen aus allen steirischen Regionen waren der Einladung zum "Gipfeltreffen" gefolgt. Nach einem kurzen Auflockerungsspiel fand in Kleingruppen der wohl wichtigste Teil des Tages statt: der Austausch. Zu unterschiedlichen Überthemen wie „Mitgliedertreff“, „Generalversammlung“ oder „Allgemeinbildung“ berichteten die Ortsgruppen, was sich diesbezüglich bei ihnen tut, was gut läuft und was nicht. Aufmerksam wurde zugehört, nachgefragt und diskutiert. Dadurch konnten nicht nur Erfahrungswerte ausgetauscht werden, es konnten auch viele neue Ideen für das eigene Ortsgruppenprogramm mitgenommen werden.

Nur wer selbst motiviert ist kann auch andere motivieren

Motivation wird oft gebraucht, fehlt aber auch hin und wieder. Neue Ansichtspunkte für die „Motivation Landjugend“ und auch für das Ehrenamt brachte Josef Moser in seinem Vortrag. Wie stark wirkt meine eigene Motivation auf andere? Wie kann ich eine Gruppe für etwas begeistern? Diese und andere Fragen behandelte er gemeinsam mit den TeilnehmerInnen des Gipfeltreffens.

Vorfreude auf das nächste Jahr

Eine kleine Motivation für das kommende Jahr und Vorfreude auf das nächste Gipfeltreffen brachte die „Landjugend Zeitkapsel“. In einem Brief schrieben die Ortsgruppenleitungen wie es ihnen momentan in ihrer Ortsgruppe geht und was sie im nächsten Jahr erreichen wollen. Beim Gipfeltreffen 2017 werden diese Briefe dann wieder ausgeteilt. Für manche wird es eine Erinnerung daran sein, was ihre Gedanken und Wünsche vor einem Jahr waren. Für jene, die in diesem Jahr ihre leitende Funktion zurücklegen werden wird es eine Botschaft für die Nachfolger sein. Spannend wird es auf alle Fälle, denn in einem Jahr kann viel erreicht werden!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.