14.10.2014, 13:22 Uhr

Leserbrief zum Thema Kinderbetreuung

Der wichtigste Arbeitsplatz einer jungen Mutter laut Bindungs- und Gehirnforschung ist bei ihrem, zumeist heiß ersehnten Baby, auf dessen Bedürfnisse nach Nahrung, Liebe und Geborgenheit die Mutter nach 9 Monaten Vorbereitung während der Schwangerschaft am besten eingehen kann.
60 Millionen hart erarbeitetes Steuergeld werden derzeit allein in der Steiermark in den Krippenausbau gesteckt, ohne auf die Bedürfnisse der Mütter nach finanzieller und pensionsrechtlicher Abgeltung ihrer Leistung entsprechend einzugehen. Das ist eine eklatante Ungerechtigkeit und Verhöhnung der vielgepriesenen Wahlfreiheit.

Von Maria Fellner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.