29.10.2016, 10:00 Uhr

Leutschach ist eine Gemeinde zum Wohlfühlen

Die landschaftliche Idylle, die Gastfreundschaft und das reichhaltige Angebot locken die Touristen nach Leutschach. (Foto: Tschermonegg)

Die Marktgemeinde Leutschach hat sich als beliebte Tourismusgemeinde etabliert.

Die Marktgemeinde Leutschach an der Weinstraße entwickelt sich zu einem wahren Tourismus-Magneten. Kein Wunder, wird für die Besucher aus nah und fern auch vieles geboten. Unlängst wurde erst das große Hopfen- und Weinlesefest gefeiert. An den vier Tagen strömten Tausende Besucher in die größte Weinbaugemeinde und labten sich an den regionalen Köstlichkeiten.

Zwei Hauben

Besonders stolz kann man in der Gemeinde auf die herausragende Gastronomie sein. So wurde "Liepert’s Kulinarium" kürzlich vom "Gault Millau" mit zwei Hauben und 16 Punkten ausgezeichnet. Chef Manuel Liepert kocht seit Jahren auf höchstem Niveau und verwendet für seine ausgezeichneten Gerichte regionale und saisonale Produkte. "Wir als Gemeinde sind sehr stolz, dass Manuel Liepert wieder zwei Hauben bekommen hat. Das ist eine gute Werbung für uns", so Bürgermeister Erich Plasch. Weiters bieten auch die anderen Gasthäuser und Buschenschänken in der Gemeinde beste Kulinarik für ihre Besucher. Dass neben der Kulinarik auch Kunst und Kultur nicht zu kurz kommen, dafür sorgt unter anderem das Veranstaltungszentrum im Knielyhaus. Als nächste Events finden hier die Jahrgangspils- und Weinpräsentation (11. November) sowie die Benefizveranstaltung zugunsten von Niki am 25. November statt. Eine beliebte Touristenattraktion ist auch die Heiligengeistklamm.

Paradies für Wanderer

Die Klamm ist bei Wanderern aus der Region schon lange bekannt und beliebt – durch die Teilnahme an der ORF-Sendung "9 Plätze – 9 Schätze" erlangte sie aber auch weit über die Bezirksgrenzen hinaus Bekanntheit. Seitdem strömen jährlich noch mehr Besucher nach Leutschach, um dieses Naturjuwel in seiner vollen Pracht zu erleben und die Wanderung zu genießen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.