12.06.2017, 09:38 Uhr

Marschmusik erklang in Gleinstätten

Am Wochenende ging am Sportplatz der Landesberufsschule Gleinstätten die Marschmusikbewertung des Steirischen Blasmusikverbandes über die Bühne. Insgesamt 17 Musikkapellen nahmen daran teil, 16 aus dem Bezirk Leibnitz und eine Gastkapelle aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Marktmusik Gleinstätten. Als Ehrengäste konnte Moderator Werner Strohmeier u.a. Nabg. Josef Muchitsch, die Labg. Peter Tschernko und Christian Cramer sowie Bgm. Franz Koller und LK-Obmann Gerald Holler begrüßen. Auch etliche Bürgermeister ließen es sich nicht nehmen, ihre Kapellen vor Ort zu unterstützen.

Sensationelle Leistungen

Die Marschwertung wurde von der Gastkapelle aus Osterwitz eröffnet. Danach waren die Klangkörper aus dem Bezirk Leibnitz an der Reihe. Sie traten in den Kategorien B, C, D und E an und begeisterten die zahlreich erschienen Zuhörer restlos. Das Highlight des Abends war sicherlich der Musikverein Gralla, der mit einem Showprogramm antrat und eine sensationelle Leistung zeigte. Eine fachkundige Jury bewertete alle Kapellen, wobei die Musikkapelle Gabersdorf mit Stabführer Manfred Gigler die Höchstpunktezahl erhielt. Im Anschluss wurde noch bis in die Morgenstunden im Festzelt gefeiert. Für musikalische Unterhaltung sorgten dabei "Die Zerlacher".
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
29.694
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 12.06.2017 | 11:01   Melden
34.075
Eva Heinrich aus Leibnitz | 12.06.2017 | 11:09   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.