15.12.2017, 08:34 Uhr

Ölalarm in Wildon: Feuerwehren setzten Ölsperre

Bei Erdarbeiten Donnerstagfrüh, 14. Dezember 2017, gelangte Öl in die Kainach. Es dürfte für die Umwelt kein Schaden entstanden sein.
Gestern führte die Baubezirksleitung Graz im Auftrag der Marktgemeinde Wildon Erdarbeiten entlang der Kainach in Wildon durch. Gegen 09:00 Uhr gelangte vom abgetragenen Erdreich Öl in die Kainach und in weiterer Folge in die Mur. Die Feuerwehren Wildon und Lebring setzten eine Ölsperre. Im Beisein eines Vertreters des Chemiealarmdienstes und der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz wurde das kontaminierte Erdreich abgetragen. Die Herkunft des Öls konnte aber nicht eruiert werden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.