21.05.2017, 11:28 Uhr

Schulzustände am Land

Da ist in Gamlitz 1876 eine zweiklassige Volksschule mit stark über 300 Schülern. Die Schule hat bezüglich ihrer Lehrer und Klasssenerweiterung mit den sonderbarsten Hindernissen zu kämpfen. Während der kurzen Zeit eines und eines halben Jahres wechselten als Lehrkräfte an derselben in bunter Reihenfolge ein gewesener Fleischhauer und Gastwirt, ein 70jähriger Dachdecker, abwechselnd mit seiner holden Gattin tradierend, ein nicht absolvierter Techniker und der sich gerade noch in Tätigkeit befindende absolvierte Studiosus. Was unter solchen Umständen die Schule zu leiden hat, bedarf wohl keinen weiteren Kommentars! Und was ist die Ursache eines in jeder Beziehung so leidigen Zustandes? Die Überfüllung der Lehrerzimmer [Klassenzimmer]! Die Lehrer, und auch die besten, können bei einer so abnormen Schüleranzahl den Anforderungen der neuen Schule unmöglich Genüge leisten, und selbst die kräftigste Natur muss schließlich zu Grunde gehen. Ja, warum denn keine 3. Klasse errichten? Ein Zimmer für die notwendige 3. Klasse wird notdürftig hergerrichtet, auch ein Lehrer wurde gefunden. Aber jetzt hat´s seinen Haken! In ganz Gamlitz wurde kein Wohnzimmer für die 3. Kraft mit allem was da drum und dran hängt, verschwand dann im profundum maris.
Uns so vegetiert die arme Schule zu Gamlitz; wie lange noch wissen die Götter!
Soeben lese ich in einer Korespondenz von Obersteier, dass daselbst fünf Geistliche vakante Lehrerstellen supplieren; auch in Gamlitz supplierte der dortige Kaplan bei Erkrankung des Herrn Oberlehrers denselben durch anderthalb Monate; der betreffende Bezirksschulrat war charmant genug ihm dafür 20 fl. zu offerieren!
Über schlechte Straßen und Wege usw. schreibe ich nichts, es ist „kein Grund“ vorhanden!
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
3 Kommentareausblenden
2.675
Elfriede Endlweber aus Graz-Umgebung | 21.05.2017 | 16:41   Melden
1.981
Friedrich Klementschitz aus Leibnitz | 22.05.2017 | 15:15   Melden
2.675
Elfriede Endlweber aus Graz-Umgebung | 22.05.2017 | 15:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.