24.10.2016, 08:12 Uhr

Schwerer Unfall in Wildon

Am 23.10.2016, gegen 11.40 Uhr, lenkte ein 50 Jahre alter slowenischer Staatsbürger seinen Pkw auf der A9-Pyhrnautobahn, von Slowenien kommend, in Richtung Graz. Im Bereich der Autobahnabfahrt Wildon musste er niesen, wodurch er die Herrschaft über seinen Pkw verlor. Er verriss das Fahrzeug und prallte ungebremst und frontal in den Aufpralldämpfer zwischen Autobahnabfahrt und Pannenstreifen, wodurch er schwer verletzt wurde.
Die Erstversorgung erfolgte durch das Grüne Kreuz und in weiterer Folge durch das NA-Team des ÖAMTC-Hubschraubers Christophorus 12.
Die Autobahn war wegen der Landung des Notarzthubschraubers kurze Zeit in beiden Richtungen gesperrt. Gegen 12.50 Uhr war die Unfallstelle zur Gänze geräumt und wieder frei befahrbar.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.