02.11.2017, 10:36 Uhr

Sicherheitsvortrag mit Markus Schimpl im Jufa Leibnitz

Markus Schimpl simuliert einen Angriff von hinten. (Foto: Langmann)

Er ist als langjähriger Landesliga- und Nationaligakämpfer des Judovereins Leibnitz bekannt: Markus Schimpl, der mittlerweile als Sicherheitsexperte und Buchautor im Land unterwegs ist, setzt seine Vortragsreihe zum Thema "Sicherheitstipps für Kinder, Jugendliche und Erwachsene" am 16. November im Jufa Leibnitz fort. Beginn: 19 Uhr.

"Leider passieren immer häufiger Übergriffe auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene", nennt Sicherheitsexperte und Buchautor Markus Schimpl die Fakten beim Namen und gibt in seiner steiermarkweiten Vortragsreihe wertvolle Informationen zum Thema Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Prävention, um jedem die Möglichkeit zu geben, Übergriffe abzuwehren oder im Idealfall überhaupt durch richtiges präventives Verhalten hintanzuhalten.

Markus Schimpl weiß, wovon er spricht, wenn es um das Thema Sicherheit geht: Seit 1991 ist er im zivilen und staatlichen Sicherheitswesen tätig, seit 2012 betreibt er seine eigene Firma closeprotection.at in Österreich. Wertvolle Erfahrungen sammelte er als Sicherheitsberater, Sicherheitsmanager und Personenschutzexperte bei zahlreichen Auslandseinsätzen in mehr als 30 Ländern weltweit, überwiegend in Krisen- und Kriegsgebieten. In mehr als 150 Schulen Österreichs finden Kurse von Markus Schimpl zum Thema Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Prävention statt. Er hat einen Teil seiner selbst erlebten Einsatz- und Trainererfahrungen in seinem Buch „Ich rette mich“ zu einem praxisorientierten Ratgeber zusammengefügt, um dem Leser zu vermitteln, wie man Angriffe von körperlich überlegenen Gegnern vermeidet oder abwehrt.
Karten über Ö-Ticket und in allen Raiffeisenbanken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.