16.01.2018, 08:28 Uhr

Sonnenhaus lädt zum Bilderbuchkino

Wer liebt es nicht, aneinander gekuschelt der Stimme von Papa, Mama, Opa oder Oma zu lauschen?

„Bilderbücher machen Freude, beleben die Fantasie, schulen die visuelle und auditive Wahrnehmung und regen zur Kreativität an.“, sagt Dipl.Päd. Gerda Kubassa, pädagogische Leiterin der reformpädagogischen Schule Sonnenhaus, Leibnitz.

Qualitätsvolle Literatur, selbst gelesen oder vorgelesen, bereichert den Wortschatz der Kinder und unterstützt eine gewandte und vielschichte Ausdrucksweise.

Das Sonnenhaus bietet als kleinen Gegenpol zur „Fernsehwelt“ einen bunten Nachmittag mit wertvollen Geschichten an. In Kinoatmosphäre werden drei Bilderbücher für die Altersgruppe 3-8-Jährige auf eine Leinwand projiziert und in verteilten Rollen vorgelesen. Dazwischen wird gebastelt und gejausnet.

Die 3 Geschichten haben den Titel
„Kasimir tischlert“
„Kleiner Indianer fallender Schnee“
„Mutig Mutig.“


Termin: Sa. 3. Februar, 15:00 – 16.30
im Sonnenhaus, Wagnastraße 43a, Leibnitz
Eintritt 5 Euro/Kind, Erwachsene sind frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.891
Friedrich Klementschitz aus Leibnitz | 16.01.2018 | 18:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.