19.01.2018, 20:32 Uhr

Spendenübergabe an die Lebenshilfe Tageswerkstätte in Arnfels

v.l.: Arkadia-Obfrau Maria Rachholz, Ing. Christian Hödl (Lebenshilfe Werkstatt Arnfels), Arkadia-Kassierin Marion Strablegg, Arkadia Chorleiterin Ulla Kriebernegg. (Foto: Rachholz)
Wann geht Weihnachten zu Ende? Am 27. Dezember, wenn im Radio die Christmas-Popsongs schlagartig aufhören? Mit dem Dreikönigsfest am 6. Jänner? Oder dauert die Weihnachtszeit bis Maria Lichtmess? Wann auch immer, der Weihnachtsgedanke kann und darf gerne ins Neue Jahr mitgenommen werden. Das dachten sich auch die Chormitglieder von Arkadia Arnfels und haben daher beschlossen, die Einnahmen aus den
freiwilligen Spenden der Veranstaltung „Einstimmen auf Weihnachten“ in der Vorweihnachtszeit in der Pfarrkirche Arnfels am 10. Jänner an die Lebenshilfe Leibnitz, Werkstatt Arnfels, zu übergeben.
Die Chormitglieder von Arkadia Arnfels sind sich einig: "Es ist ein schönes Gefühl mit unserer kleinen Gabe mitzuhelfen, Menschen mit Handicap Förderung und Begleitung zu ermöglichen, und das auch entkoppelt von Weihnachten – oder doch nicht?"
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.