22.09.2014, 15:40 Uhr

Südsteirer zeigt großes Herz für die "Gruft"

Persönlich brachte Ronny Müller (r.) einen Bus voller Kleiderspenden zum Caritas Betreuungszentrum "Gruft" nach Wien.

Ronny Müller bat über die WOCHE Leibnitz um Kleiderspenden. Jüngst brachte er 45 Umzugskartons nach Wien.

Niemand lebt freiwillig auf der Straße und ist gerne obdachlos. Vor diesem Hintergrund rief der Südsteirer Ronny Müller vor einiger Zeit in der WOCHE Leibnitz zu einer Kleidersammlung auf. Und auf Anhieb haben WOCHE-Leser große Spendenfreudigkeit gezeigt. So konnte Ronny Müller kürzlich mit einem Kleinbus, vollbepackt mit Sachspenden, zum Caritas Betreuungszentrum "Gruft" in Wien aufbrechen, und 45 Umzugskartons mit sortierter Wäsche und Schuhen für jene Menschen übergeben, die dringend Hilfe benötigen. Der Leibnitzer wurde mit offenen Armen empfangen. "Für die kalte Jahreszeit werden jetzt noch dringend Winterbekleidung, Wolldecken und Schlafsäcke benötigt", bittet Ronny Müller weiterhin um Sachspenden. "Ich komme sie gerne wieder persönlich abholen und bringe die Ware wieder zur Gruft. Großer Dank gilt KFZ Neubauer, der mir den Bus zur Verfügung stellte." Terminvereinbarungen und Infos unter Tel.: 0676/86643618.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.