09.10.2017, 08:23 Uhr

Sulmtaler Spießbuam am Weg zur Grillweltmeisterschaft

Lukas Brand, Thomas Hollensteiner, Karlheinz Jammernegg, Erich Brand und Alois Genseberger bei den letzten Vorbereitungen für die WM.
Seit Jänner 2012 gibt es sie, die Sulmtaler Spießbuam.  Nach dem Staatsmeistertitel (2014) und dem Vize-Staatsmeistertitel (2012) tritt das erste Südsteirische Grillteam den Weg zur World BBQ Championship in Limerick (Irland) an, die vom 13. bis 15. Oktober stattfindet. Teamkapitän Fleischermeister Erich Brand wird mit seinen beiden Söhne Lukas und Lorenz, Alois Genseberger, Thomas Hollensteiner, Karlheinz Jammernegg, Peter Nell und Eduard Skringer Österreich vertreten. Insgesamt sind sechs Teams aus Österreich mit dabei, aus der Steiermark sind die Sulmtaler Spießbuam die einzigen.

Zum Ablauf

Die Grillteams müssen an zwei Tagen acht Gerichte in einer vorgebenen Zeit zubereiten. Dabei spannt sich der Bogen von Fisch über Geflügel bis hin zu Rind und einer Nachspeise. "Alle Teams bekommen den selben Warenkorb. Was sie dann draus machen, bleibt ihnen überlassen", so Erich Brand. Eine Fachjury wird dann in einer Blindverkostung die Gerichte testen und den Sieger küren. "Dabei gibt es in jeder Kategorie einen Sieger und einen Gesamtsieger", so Brand. Über 100 Teams aus 40 Nationen stellen sich dem Wettbewerb. Am Donnerstag heben die Spießbuam nach Irland ab, am Montag wird die Heimreise angetreten. Für das Team geht es nicht um Medaillen, sondern um den Spaß an der Sache. "Wir sind ein zusammengewürfelter Haufen aus leidenschaftlichen Grillern. Für uns ist es schon ein Erlebnis, dabei zu sein", freut sich das Team auf das Abenteuer und bedankt sich auch bei allen Sponsoren, die sie unterstützen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.