04.07.2017, 08:48 Uhr

Vielfalt beim Wein- und Erlebnisfest in St. Veit am Vogau

Gedränge am heißen Grillstand – als Sieger kämpften sich durch, Gerald Doleschel teilte der sich mit Georg Pock den ersten Rang teilte. (Foto: Anton Barbic)
Eine übergroße Vielfalt bot das vom Steirischen Bauernbund in St. Veit am Vogau auf die Beine gestellte zweitägige „Südsteirische Wein- und Erlebnisfest“. Herzhafte Kulinarik heimischer Erzeuger – Feines vom Schwein und edle Tröpferl aus südsteirischen Weinbergen – verlockte zum Verkosten und Genießen. Dazu gleich eine Reihe von Musikgruppen, die für Ohrenschmaus sorgte – wenn auch oft zu laut, was dem gegenseitigen Gespräch nicht gerade förderlich war – und viele Unterhaltungsmöglichkeiten, vor allem für die Kleinen, für die es auch eine interessante Auswahl an Fruchtsäften gab. – Und bei einer Grillshow mit Grillmeister Michael Güntner konnte man sein Können und G´spür für köstlich zubereitetes Schweinernes testen. – Unter den Gästen sah man seitens des Bauernbundes Franz Titschenbacher, Franz Tonner, Markus Harbisch und Bezirksobmann Gerald Holler, sowie ferner LAbg. Peter Tschernko und die Leibnitzer Bezirksleiterin Brigitte Schweinzger von der ÖVP-Frauenbewegung​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​.

Von Anton BARBIC
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.