16.10.2017, 19:04 Uhr

Bezirk Leibnitz: Bei den Wahlkarten liegt die ÖVP vorne

So hat der Bezirk Leibnitz gewählt.

Nun sind auch die Wahlkarten ausgezählt. Insgesamt wurden für die Nationalratswahl 2017 im Bezirk Leibnitz 51.644 Stimmen abgegeben (377 ungültige Stimmen, 65.759 Wahlberechtigte). Am Wahltag wurden 44.216 Stimmen abgegeben und 7.428 gaben ihre Stimme per Briefwahl ab.

SPÖ: 10.543 Stimmen (davon 1.614 Wahlkarten)
ÖVP: 17.955 Stimmen (davon 2.688 Wahlkarten)
FPÖ: 18.028 Stimmen (2.094 Wahlkarten)
Grüne: 877 Stimmen (211 Wahlkarten)
NEOS: 1.872 Stimmen (379 Wahlkarten)
KPÖ: 231 Stimmen (58 Wahlkarten)
GILT: 401 Stimmen (91 Wahlkarten)
PILZ: 1.153 Stimmen (249 Wahlkarten)
FLÖ: 141 Stimmen (3 Wahlkarten)
WEIßE: 66 Stimmen (8 Wahlkarten)

Anmerkung: Noch handelt es sich um kein endgültiges Ergebnis.Es fehlen noch die Stimmen jener Wahlberechtigten Personen, die im Bezirk Leibnitz ihr Wahlrecht besitzen, aber außerhalb des Wahlkreises wählen (wenn z. B. ein Leibnitzer in Vorarlberg wählt).

Im Bezirk Voitsberg liegt die SPÖ bei den Wahlkarten vorne und im Bezirk Deutschlandsberg gewinnt die ÖVP bei den Wahlkarten.

Alle Bezirksergebnisse im Detail der NRW-Wahl 2017 auf einen Blick

Mehr Beiträge zur Nationalratswahl 2017 in Österreich finden Sie in unserem Themen-Channel!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.