03.10.2014, 09:00 Uhr

FPÖ Kernraum Leibnitz stellt Spitzenkandidaten vor

Kurt Stopper, Daniel Kos, Peter Reisinger, Ramona Hofstätter, Josef Adam, Alfred Pommer (v.l.) (Foto: KK)
Im Rahmen der letzten Vorstandsitzung der FPÖ Ortsgruppe „Kernraum Leibnitz-Kaindorf- Seggauberg“ wurde Daniel Kos einstimmig zum Spitzenkandidaten für die kommende Gemeinderatswahl gewählt.

Unterstützt von Josef Adam (Kaindorf), Dipl. Kfm. Kurt Stopper (Seggauberg), Ramona Hofstätter (Leibnitz) und den Gemeinderäten Alfred Pommer (Seggauberg) und Peter Reisinger (Kaindorf) wird sich das freiheitliche Team um die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger kümmern. Zukünftige freiheitliche Projekte wie leistbares Wohnen, City Bus oder Bürgerbüros sowie der Erhalt aller Schulen und Kindergärten der fusionierenden Gemeinden werden die ersten Kernpunkte des Programms für Leibnitz sein.

„Wir vertreten die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger der drei fusionierenden Gemeinden und wollen durch die Gleichbehandlung ihrer Anliegen, Brücken bauen, um allfällige Ängste, die im Rahmen der Fusionierung aufgetreten sind, abzubauen. Dies wird durch eine saubere und ehrliche Sachpolitik im neuen Kernraum gelingen, um die beschlossene Fusion der SPÖ und ÖVP stemmen zu können!“, so Daniel Kos in seinen Schlussworten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.