06.07.2017, 15:21 Uhr

Hängt höher

„Man hängt zu niedrig!“, sagte Jones, der Hofnarr Kurfürst Maximilians von Bayern, zum General Altringer, als in Wien mehrere Soldaten wegen geringer Vergehen gehängt wurden, an denen mittelbar hauptsächlich höhere Offiziere die Schuld trugen.
„Wieso?“ fragte dieser, der nicht gleich den Sinn der Rede erfasste.
„Nun ja“, entgegnete Jones, „man hängt zu niedrig, man sollte höher hinauf hängen!“
Ich meine, auch heute hängt man zu niedrig, wenn auch niemand aufgehenkt wird. Es war vor einigen Jahren, da verurteilte ein prominenter österreichischer Richter einen Jugendlichen, der in einem Geschäft einen Tetrapack Milch entwendet hatte, zu sechs Monaten Haft. Angesichts der Tatsache, dass es sich dabei um einen Wiederholungstäter handelte, finde ich die Strafhöhe erzieherisch und angemessen.
Andererseits, verglichen mit der korrupten Bagage, die auf Kosten der Steuerzahler sich in den letzten dreißig Jahren unverschämt bereichert hat und in den Untersuchungsausschüssen die steuerzahlende Bevölkerung verhöhnt, sage ich: „Hängt höher!“
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
2.384
Elfriede Endlweber aus Graz-Umgebung | 06.07.2017 | 18:15   Melden
4.236
eva krawanja aus Bruck an der Mur | 06.07.2017 | 20:11   Melden
1.704
Friedrich Klementschitz aus Leibnitz | 07.07.2017 | 15:08   Melden
2.384
Elfriede Endlweber aus Graz-Umgebung | 07.07.2017 | 18:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.