22.05.2017, 13:09 Uhr

„Akademiker“ vertreten Österreich bei der ISF Fußballweltmeisterschaft

Das BG/BORG Graz-Liebenau, Kooperationsschule der Akademie Steiermark-Sturm Graz, wurde österreichischer Meister beim ISF Fußball Bewerb und wird Österreich bei der am Montag beginnenden WM in Prag (21.5.-29.5.2017) vertreten. Der ISF Fußball Bewerb ist der größte und prestigeträchtigste Schulsportwettkampf, an dem nur Schwerpunktschulen (Akademien) teilnehmen können. Ab Montag geht es gegen die Vorrundengegner Brasilien, Serbien, Tschechien, Ungarn und Slowakei. Mit Tobias Koch, Sandro Ikeobi, Nino Köpf und Jonas Lang sowie Trainer Thomas Böcksteiner sind einige Südsteirer mit dabei. Für die HIB ist es bereits die dritte Teilnahme nach 2002 (WM in China) und 2008 (WM in Antalya, 3.Platz). sanSirro Sportline unter Geschäftsführer Hannes Steiner rüstete die österreichische Delegation für die Weltmeisterschaft aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.