09.11.2017, 11:34 Uhr

Bockbieranstich des TUS Heiligenkreuz am Waasen

Hunderte Besucher ließen sich die traditionelle Veranstaltung nicht entgehen.

Am Sonntag dem 5. November fand beim „Lipizzaner Franz’l“ das traditionelle Galabuffet mit Bockbier-Anstich des TUS Teschl Heiligenkreuz am Waasen statt. Nach ein paar kurzen Begrüßungs- und Dankesworten durch Vereinspräsident Franz Eccher, Obmann Gerhard Kölldorfer, Kapitän Jure Jevsenak und Vizepräsident Franz Platzer nahm dieser als Bürgermeister der Marktgemeinde Heiligenkreuz am Waasen den Anstich vor. Der gelang auf Anhieb und unsere Landesliga-Mannschaft teilte schon die erste Runde des köstlichen Bockbiers an die zahlreichen Gäste aus.

Viele Fans mit dabei

Neben Jevsenak, Mohsenzada, Steinegger, Derrant und Co hatte sich auch Trainer Gerald Tödtling in steirische Tracht geworfen und war sichtlich begeistert von der jährlichen Traditionsveranstaltung des Heiligenkreuzer Sportvereins. Neben den Funktionären, einigen ehemaligen Spielern und heute größten Fans der Gelb-Schwarzen sowie den Mitgliedern des 100 Euro-Clubs, waren auch zahlreiche Sponsoren und Partner anwesend. Allen voran die Firma KFZ Niegelhell mit all ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Für die musikalische Unterhaltung sorgten „Mambo Sepp“ und „Vollgas Hannes“. Nach der ersten Runde Bockbier war auch das wie immer großartige Buffet eröffnet und nachdem alle satt waren, wurde ausgiebig gefeiert, getanzt oder einfach beim gemütlichen Beisammensein auf das vergangene Fußballjahr oder die eine oder andere Geschichte von früher zurückgeblickt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.