21.03.2017, 08:22 Uhr

Der Startschuss ist gefallen

(Foto: KK)

Der große steirische Frühjahrsputz hat begonnen. In Heimschuh konnte bereits einiges an Weggeworfenem eingesammelt werden.

Am Samstag fiel der Startschuss zum diesjährigen großen steirischen Frühjahrsputz! Erste Station war heuer die Gemeinde Heimschuh. An die 50 Personen aus der Gemeinde, von der Feuerwehr und der Ortseinsatzstelle Leibnitz beteiligten sich an der Aktion für die Umwelt. Bei herrlichem Wetter ging´s um acht Uhr los zum großen Sammeln. Aufgeteilt über das gesamte Gemeindegebiet konnte man Personen mit pinken Mullsäcken bewaffnet beobachten. In rund zwei Stunden Arbeit konnte so eine große Menge an weggeworfenem Müll eingesammelt werden. Von weggeworfenen Dosen, über verschiedensten Plastikmüll bis hin zu Netzgittern war leider alles dabei. Kuriosester Fund war vermutlich ein Reifen inmitten der Sulm. Dieser wurde unter akrobatischen Künsten mit einem Stück Holz herausgefischt. Die vollen Säcke wurden daraufhin auf einem Autoanhänger verladen und zum Wirtschaftshof gebracht. Dort werden sie fachgerecht entsorgt.

Nachdem alle eifrigen Sammler von ihrer Tour wieder zurückgekehrt waren, bedankte sich Bürgermeister Alfred Lenz bei allen Teilnehmern für die aufgebrachte Zeit. Insgesamt konnten rund 25 Müllsäcke eingesammelt werden. Anschließend stärkten
sich die Beteiligten auf seine Einladung vor dem Wirtschaftshof und plauderten beim gemütlichen Ausklang des Vormittages über verschiedenste Dinge.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.