08.09.2016, 08:44 Uhr

Die steirischen Tennis-Jugendmeister 2016 stehen fest

Mädchen u12 Siegerehrung: v.l.n.r. Lucia Tomic, LLZ Head Coach Matthias Schuck, Niki Kollaritsch, Turnierleiter Sepp Simbürger, Nina Schwarzenberger, Jana Kaspirek (Foto: STTV)
om 3. bis 6. September wurden im TC Judenburg die Steirischen Jugend Meisterschaften u12/u14/u16 ausgetragen. In bewährter Manier organisierte das Team rund um den Sportlichen Leiter des TC Judenburg Sepp Simbürger ein tolles Turnier für den steirischen Tennisnachwuchs.
Hier die Ergebnisse der einzelnen Klassen im Detail:
Bei den Mädchen U12 setzte sich Landesleistungszentrum (LLZ) Spielerin Niki Kollaritsch im Round- Robin Finale gegen Lucia Tomic (RLZ Bruck-Kindberg) mit 6/1 6/2 durch und sicherte sich den Steirischen Meistertitel. Den 3. Platz holte sich LLZ Spielerin Nina Schwarzenberger vor Jana Kaspirek (TC Graz-Jugendparadies).
Im Burschen U12 Bewerb kam es zu einer dicken Überraschung. Der ungesetzte Lukas Klampfl (SG Tennismax Centercourt Graz) siegte gegen den an Nr.1 gesetzten Tristan Maier (TC Gröbming) in einem wahren Marathonmatch mit 7/6 4/6 6/3 und holte sich den Meistertitel. Den 3.Platz holten sich LLZ Spieler Simon Schöninger (GAK Tennis)und Benjamin Loitzl (TC Bad Mitterndorf).
Bei den Burschen U14 setzte sich Sebastian Sorger (TC VB Jugendparadies) gegen Jonas Kolonovics (GAK Tennis) in einem sehr hochklassigen Match mit 7/6 6/1 durch und krönte sich nach einer tollen Saison zum Steirischen Meister U14. Das bemerkenswerte daran ist, dass er seinen 11.Geburtstag noch vor sich hat! Der 3.Platz ging an LLZ Spieler Jan Kobierski und Simon Kordasch (beide TC VB Jugendparadies).
LLZ Spielerin Elisabeth Kölbl (SV Leibnitz Tennis) war eine Klasse für sich. Sie krönte sich in souveräner Manier zur Steirischen Meisterin U16. Den 2. Platz belegte Verena Zechner (TUS Spielberg), den 3. Platz teilten sich LLZ Spielerin Janine Posch und Larissa Burböck (ESV Knittelfeld Tennis).
Im Finale des Burschen U16 Bewerbs gewann LLZ Spieler Lukas Seidler (TC Weiz) gegen Morris Kipcak (GAK Tennis) mit 7/6 3/6 6/0. Nach den ersten 2 Sätzen musste das Match wegen Regens in der Halle fortgesetzt werden. Den schnelleren Belag konnte Lukas optimal für sich nutzen. Die 3.Plätze holten sich die beiden LLZ Spieler Emil Pristauz (UWK Graz) und Lukas Neuhold (TC Wolfsberg).
Im Burschen Doppel U14 siegten LLZ Spieler Jan Kobierski gemeinsam mit Timo Jakum (TC Gleisdorf) vor den STTV Kaderspielern Sebastian Sorger und Simon Kordasch. Den 3. Platz belegte die Paarung Filip Freitag und Niki Kleinschuster.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.