21.10.2014, 22:25 Uhr

Faustfeuerwaffen Cup 2014 Schützenverein Allerheiligen bei Wildon

v.l.n.r. Bgm. Michael Fuchs-Wurzinger, Platz 3 Thomas Ofner, Platz 1 Hubert Reithofer, Platz 2 Stefan Walters, Obmann Schützenverein Markus Kriegl
Am vergangenen Wochenende fand in den Räumlichkeiten des Schützenverein Allerheiligen bei Wildon der alljährlichen Faustfeuerwaffen Cup 2014 statt.
Geschossen wurde mit Faustfeuerwaffen ab dem Kaliber 9mm ohne Kaliberbegrenzung nach oben. Beim Schießen auf die internationale Präzisionsscheibe (11er Ring ist lediglich 25mm groß) galt es 5 mal die 11 zu treffen.
Das Traumergebnis von 55 Ringen konnten heuer zwar von keinem der 121 Teilnehmern erreicht werden, jedoch beachtliche 54 bzw. 53 Ringe der Sieger.

Sieger wurde Reithofer Hubert mit 54 Ringen gefolgt von Walters Stefan der sich mit einer besseren Deckserie gegenüber Ofner Thomas durchsetzen konnte. Im Rahmen der Siegerehrung wurden allen Anwesenden Schützen mit einer Urkunde sowie einem kleinen Preis für ihre Leistungen belohnt.

Ein großes Dankeschön allen Sponsoren die durch Sach- und Pokalspenden diese Veranstaltung unterstützt haben.
Der Hauptpreis der anschließenden Verlosung, eine GLOCK17 gesponsert von den Firmen: Waffen Siegert & LED-Technik Kröll wurde an Neubauer Helmuth übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.