24.11.2016, 17:05 Uhr

Wie ein Kücken zum Synonym für Bewegung wurde

(Foto: Union Leibnitz/Heidinger)

Bei der Union Leibnitz hat man schon früh die Bedeutung der Bewegung für Kinder im Volksschulalter erkannt.

Bei der Sportunion Kärcher Leibnitz wird unter dem Motto „Leidenschaft im Sport, das ist Leichathletik in Leibnitz“ nicht nur Leistungssport auf höchstem Niveau praktiziert. Die Sektion Leichtathletik ist einer von über hundert Mitgliedsvereinen der Sportunion Österreich, die zahlreiche Angebote für Kinder anbieten. Die Kinder können in den altersspezifischen Einheiten ihren Bewegungsdrang ausleben und motorische Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln. In Leibnitz ist man sich der Wichtigkeit von Bewegung im Volksschulalter bewusst.

Ugotchi Gruppen für Kinder

Die Sektion Leichtathletik der Union Leibnitz betreibt seit mittlerweile auch bereits zehn Jahren so genannte Ugotchi Gruppen für Kinder. Wobei Ugotchi ein Küken, Maskottchen und Marke der Sportunion Österreich ist. „Dabei geht es darum, dass sich Kinder bereits im Volkschulalter gesund bewegen. Bei der Sportunion Österreich hat man sich vor zehn Jahren am Höhepunkt des bei Kindern grassierenden Hypes um das Elektronikspielzeug Tamagotchi, ein virtuelles Küken, um das man sich wie auch für ein Haustier kümmern muss, ein sportliches Pendant ausgedacht. Da es um ein Programm der Union geht, hat man einfach Tama durch U ersetzt und vor das gotschi gestellt und das Programm eben Ugotchi genannt“, erinnert sich Obmann Reinhold Heidinger.

Rege Teilnahme

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl von bis zu 50 Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren führt die Sektion Leichtathletik der Union Leibnitz gleich zwei Volksbank-Ugotchi Gruppen. Erfahrene Trainer absolvieren mit den Kindern regelmäßig jeden Dienstag im Jufa Leibnitz ein spielerisches Gesundheitsprogramm und geben ihnen eine gesamtkörperliche Ausbildung. Mehr Bewegung im Sportverein und in der Freizeit ist auch dringend notwendig, sind doch bereits knapp ein Viertel aller Schulkinder (laut Ernährungsbericht 2012 des Gesundheitsministeriums) im Alter von 6 bis 15 Jahren zu dick.

Leichtathletik für unsere Jüngsten

Die Altersgruppe der 6- bis 7-Jährigen trainiert jeden Dienstag eine Stunde lang im Jufa Leibnitz mit Ingrid Gritsch, die selbst als Aktive in der Masterklasse auf steirischer und österreichischer Ebene sehr erfolgreich ist. Bei der "Leichtathletik für unsere Jüngsten" geht es darum, die Bewegung spielerisch zu fördern und die Sprung-, Wurf- und Lauftechnik der Kinder zu entwickeln. „Es macht mir viel Freude, mit den Kinder diese Einheit zu gestalten und es ist schön, jedes Mal glückliche Gesichter, die Energie und Freude am Sport unserer Kinder beobachten zu können“, freut sich Gritsch, die seit einigen Jahren gemeinsam mit Lore Volksbank-Ugotchi Gruppe betreut. „Nachdem die Gruppe sehr groß geworden ist, haben wir sie geteilt. Ich darf nun mit den Jüngsten arbeiten“, erzählt Gritsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.