22.06.2016, 13:57 Uhr

Wildon ist in der Landesliga

Obmann Gerhard Kurzmann und Kapitän Jakob Karl präsentieren stolz die Meisterurkunde. (Foto: Wolfgang Spurej)

Der SV Wildon machte den Aufstieg in die höchste steirische Spielklasse perfekt.

Der SV Wildon hat es geschafft: In souveräner Manier konnte sich das Team von Trainer David Preiss in der Oberliga Mitte durchsetzen, hatte am Ende 14 Punkte Vorsprung auf den Zweiplatzierten und konnte über den Aufstieg in die Landesliga jubeln. Besonders beeindruckend ist die Saisonbilanz: In den 26 Runden konnte der SV Wildon 20 Spiele gewinnen, sechs endeten unentschieden und es gab keine einzige Niederlage. "Das geschlossene Kollektiv und die gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern war ausschlaggebend für den Erfolg der Mannschaft", ist der Sportliche Leiter Franz Schauer zufrieden.


Gemeinde ist stolz

"Ich freue mich sehr über die tollen Leistungen der Fußballer und wünsche ihnen in der nächsten Saison in der Landesliga alles Gute", so Bürgermeister Helmut Walch. Die Vorbereitungen für die nächste Saison laufen derzeit schon auf Hochtouren. Der Sportliche Leiter Franz Schauer kann schon einige Zu- bzw. Abgänge vermelden. Florian Lechner, Marco Foda und Marco Nager werden den Verein verlassen. Franz Schauer kann auch schon die ersten Neuzugänge bekannt geben: "Thomas Zankl und Sascha Bucher kommen von Frohnleiten, Benjamin Spanner von Thal und Marcel Hernach von Bad Radkersburg", so Schauer.

Vorbereitung beginnt

Die Vorbereitung für die kommende Saison startet am 28. Juni. Die Ziele sind klar: "Wir wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben und wenn es möglich ist, einen einstelligen Tabellenplatz erreichen", betont Schauer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.