13.02.2017, 09:07 Uhr

Zwei Mal Gold für Nico Garea

Gleich an drei Schauplätzen waren die Leibnitzer Leichtathleten am vergangenen Wochenende aktiv.

Am Samstag stellte Stabhochspringer Florian MATZI mit einem Sieg in Wien seine Saison-Bestleistung auf 4,75 m. Die aktuelle Position 4 in der Österreichischen Bestenliste lässt für die Staatsmeisterschaft eine Medaillenhoffnung zu!

Am Sonntag standen die Österreichischen U20-Meisterschaften in Linz am Programm. Für Nico GAREA wurde diese Meisterschaft zum Sprint-Dreikampf. Über 60m verbesserte er seine persönliche Bestleistung auf 7,11 sec. und holte damit Silber. Über 200m konnte er mit einem lockeren Lauf in 22,78 sec. seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Trotz eines taktisch sehr unklugen Laufs über 400m hatte er am Ende in 49,54 sec. die Nase vorn. Zwei mal Gold und einmal Silber waren sein Wochenend-Resümee.

Für Stabhochspringerin Lea LANG ging es trotz guter Sprünge über 3,30m nicht hinaus und sie musste sich mit Silber begnügen. Mit 5,50m im Weitsprung holte sie zudem einen 5. Platz.

Der dritte Schauplatz waren die offenen slowenischen Meisterschaften der Masters. Hier zeigte sich die Gruppe rund um Trainer Reinhold Heidinger toll in Form und holte viele Medaillen, wobei die Freundschaft zu unserer südlichen Nachbarn bei diesem Wettkampf im Vordergrund stand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.