6. Steirische Landesschafschau
Traboch wird zur "Schafhauptstadt"

Die 6. Steirische Landesschafschau, die im Rinderzuchtzentrum Traboch stattfindet, bietet ein Programm für die ganze Familie.
  • Die 6. Steirische Landesschafschau, die im Rinderzuchtzentrum Traboch stattfindet, bietet ein Programm für die ganze Familie.
  • Foto: Ama-Pseiner
  • hochgeladen von Verena Riegler

Am Samstag, 9. März, findet im Rinderzuchtzentrum Traboch die 6. Steirische Landesschafschau statt.

TRABOCH. Laut aktueller Viehzählung werden in der Steiermark insgesamt 86.600 Schafe gehalten – der höchste Stand seit der Nachkriegszeit! Insgesamt gibt es in der Steiermark 3.386 schafhaltende Betriebe – in keinem anderen Bundesland gibt es mehr Schafhalter als in der Steiermark. Betreut werden diese Betriebe vom Steirischen Schaf- und Ziegenzuchtverband mit Sitz in Traboch. Die Betreuung reicht von der Zuchtarbeit über die Vermarktung bis hin zur professionellen Beratung und noch weiter.

Alles rund ums Schaf

Dass die Steiermark das "Schafbundesland Nummer Eins" ist, davon können sich Interessierte selbst überzeugen. Und zwar bei der 6. Steirischen Landesschafschau, die am Samstag, 9. März, ab 9 Uhr, im Rinderzuchtzentrum in Traboch stattfindet. Dabei werden über 350 Schafe von 16 verschiedenen Rassen ausgestellt und in Ringvorführungen von erfahrenen Preisrichtern gereiht und besprochen. Aber auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Zahlreiche Wollaussteller werden mit ihren Produkten vor Ort sein. Die Besucher, allen voran natürlich die Kinder, sind herzlich dazu eingeladen beim „Osterfilzen für Groß und Klein“ selbst Hand anzulegen. Spezialitäten wie Schafkäse- oder Lammfleischspezialitäten von den Weizer Schafbauern werden ebenso angeboten wie eine Fachausstellung rund um das Thema Schafhaltung. Ein ganz besonderer Höhepunkt wird die Jungzüchterparade sein, wo der Züchternachwuchs seine Lieblingstiere im Ring präsentieren wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen