Berührende "Herzenszeilen" im Murtalblick Kraubath

Reinhold Gurmann, Heimhelferin Silke Fischlauer, Pflegeassistentin Sandra Dedovic und das Alpler-Duo im Seniorenwohn- und Pflegeheim Murtalblick Kraubath (v.l.).
  • Reinhold Gurmann, Heimhelferin Silke Fischlauer, Pflegeassistentin Sandra Dedovic und das Alpler-Duo im Seniorenwohn- und Pflegeheim Murtalblick Kraubath (v.l.).
  • Foto: siegmund. Der Kommunikator
  • hochgeladen von Verena Riegler

Nach coronabedingter Unterbrechung hat die Aktion „Herzenszeilen“ wieder Fahrt aufgenommen.

KRAUBATH. Im Rahmen der Aktion „Herzenszeilen“ bringen die Landesressorts Volkskultur und Gesundheit einmal pro Monat Mitglieder des Bundes steirischer Heimatdichter in eine andere steirische Pflegeinstitution, um dort einen unterhaltsamen literarischen Vor- oder Nachmittag zu gestalten. Coronabedingt wurde die Initiative heuer mit Verspätung gestartet, was nichts am großen Anklang ändert, den die „Herzenszeilen“ finden. Das bestätigte sich auch einmal mehr beim kürzlich erfolgten Termin im  Seniorenwohn- und Pflegeheim Murtalblick in Kraubath.

Abwechslung für den Alltag

Der als langjähriger Matrose weitgereiste Leobener Reinhold Gurmann las aus seinen eigenen Gedichten und bescherte den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses einen unterhaltsamen Nachmittag. Musikalisch unterstützt wurde er dabei vom Alpler-Duo. Pflegeassistentin Sandra Dedovic: „Die coronabedingten Einschränkungen haben nicht nur uns, dem Personal, sondern auch den Bewohnerinnen und Bewohnern des Murtalblicks sehr viel abverlangt. Und natürlich wissen wir nicht, was die Zukunft in Bezug auf neue Schutzmaßnahmen bringt. Daher sind alle Formen der Unterhaltung, die Abwechslung in den Alltag bringen, sehr wertvoll. Im Dialekt geschriebene Gedichte wecken oftmals Erinnerungen und bringen Freude ins Leben der betagten Menschen.“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen