Die Volksschule Gai ist im Fußballfieber

Die Freude der Volksschulkinder war bei der Übergabe der Sportutensilien sichtlich groß.
2Bilder
  • Die Freude der Volksschulkinder war bei der Übergabe der Sportutensilien sichtlich groß.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von WOCHE Leoben

TROFAIACH. „Heute für Morgen" – mit diesem Slogan wurde einst in der zweithöchsten österreichischen Fußball-Liga geworben. Schon seit vielen Jahren trifft dieser Slogan aber auch voll und ganz auf die Volksschule Gai zu. Seit nicht weniger als 28 Jahren jagen Jahr für Jahr viele Kinder der Volksschule Gai im Rahmen der unverbindlichen Übung „Schulfußball“ mit großer Begeisterung dem runden Leder nach und haben dadurch erste Erfahrungen in dieser Sportart gesammelt.

Schulfußball fördert gute Zusammenarbeit

Geleitet wurde die wöchentliche Fußballeinheit von Beginn an von Schulrat Michael-Peter Zlamy von der Sportmittelschule Trofaiach. Den Höhepunkt bildete dabei immer das Volksschulhallenfußballturnier in der Sporthalle Trofaiach. Diese gute Zusammenarbeit in Sachen Schulfußball zwischen der Volksschule Gai und der Sportmittelschule Trofaiach hat sich bereits bis zum Steirischen Fußballverband herumgesprochen: Seit einigen Jahren werden derartige Aktionen in den Volksschulen besonders gewürdigt. In diesem Jahr ist die Wahl des Verbandes auf die Volksschule Gai gefallen.

Eine Tonne voll Sportutensilien

Vergangenen Donnerstag war es so weit und Schulrat Michael-Peter Zlamy, der zugleich auch Vorstandsmitglied des Steirischen Fußballverbandes ist,  übergab der Direktorin der Volkschule Gai, Margrit Liess, bei einer Fußballtrainingseinheit der 1. und 2. Klasse eine Tonne voll mit Sportgeräten. Die Freude bei den Kindern war natürlich dementsprechend groß und die Geräte wurden allesamt gleich ordentlich ausprobiert.

Die Freude der Volksschulkinder war bei der Übergabe der Sportutensilien sichtlich groß.
Die Freude der Volksschulkinder war bei der Übergabe der Sportutensilien sichtlich groß.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen