Für einen Tag ein Superheld beim Konfi-Event in Leoben

Mit vereinten Kräften konnte der Lkw bewegt werden.
7Bilder
  • Mit vereinten Kräften konnte der Lkw bewegt werden.
  • Foto: Schichler
  • hochgeladen von Verena Riegler

In Leoben fand das gesamtsteirische Konfirmanden-Event der Evangelischen Jugend Steiermark statt.

LEOBEN (red). Alle zwei Jahre kommen junge Evangelische aus der ganzen Steiermark in Leoben zusammen, um einen Tag voll Action zu erleben – dieses Mal unter dem Motto "Hero", also Held.
Evangelische Jugendliche gibt es im Vergleich zur katholischen Schwesterkirche wenige. Doch wenn alle steirischen Konfirmanden zum „Konfi-Event“ der Evangelischen Jugend Steiermark in Leoben zusammenkommen, sieht es anders aus: 250 Konfirmanden und 60 Mitarbeiter und Begleiter aus 15 evangelischen steirischen Pfarrgemeinden ergeben ein eindrückliches Bild.

Gar nicht so wenige

„Viele evangelische Jugendliche sind aus der Schule oder ihrer Pfarrgemeinde nur sehr kleine Grüppchen mit drei bis fünf Leuten gewohnt. Für diese ist der Event etwas ganz Besonderes“, sagte Dominik Knes, Jugendreferent der Evangelischen Jugend Steiermark und Organisator. „Cool, so wenige sind wir gar nicht“, stellten viele Konfirmanden staunend fest.
Bei dem Event in der Evangelischen Pfarrgemeinde Leoben galt es für die Jugendlichen 15 Aufgaben zu meistern. Im Anschluss gab es Mittagessen, eine Gruppenaktion und einen gemeinsamen Gottesdienst in der bis zum Rand mit Jugendlichen gefüllten Gustav-Adolf-Kirche.

Gemeinsam stark

Heuer war das Motto "Hero". Um zu veranschaulichen, dass es oft viele Helden braucht, um etwas umzusetzen (Stichwort: Klimawandel), haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam einen Lkw gezogen. Zuerst ein Konfirmand, der an dem Vorhaben kläglich scheiterte. Als aber alle angepackt haben, gelang es schließlich, den Lkw über den Martin Luther Kai zu ziehen.

Autor:

Verena Riegler aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.