MV Kraubath begeisterte im Burgenland

Die Mitglieder des MV Kraubath besichtigten das Schloss Esterhazy in Eisenstadt.
5Bilder
  • Die Mitglieder des MV Kraubath besichtigten das Schloss Esterhazy in Eisenstadt.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Astrid Höbenreich

KRAUBATH/SCHATTENDORF. Der Musikverein Kraubath war kürzlich zu Gast beim Bezirksmusikertreffen im burgenländischen Schattendorf. Anlass war die 60-Jahr-Jubiläumsfeierlichkeit des MV Frisch aus Schattendorf.
Die Musikkapelle Kraubath durfte nach der Marschmusikwertung und dem Festakt im vollbesetzten Festzelt für rund tausend Zuhörer musikalische Stimmung machen. "Das Publikum stellte sich zum Teil auf die Bänke, eine weitere Besonderheit war für uns, dass zu den musikalischen Darbietungen getanzt wurde", erzählt Bezirkskapellmeister Vinzenz Keimel.
Im Zuge der Reise ins Burgenland besichtigten die Kraubather Musiker auch das Schloss Esterhazy in Eisenstadt, genächtigt wurde in der 60.000 Einwohnerstadt Sopron, wo es vor der Heimfahrt ebenfalls eine kompetente Führung gab.
"Das Kulturelle und Musikalische wurden bei diesem Ausflug wunderbar miteinander verbunden", so Keimel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen