LE-Music Night
Pfingstfestival-Couleur Edition

67Bilder

LEOBEN. Das Original unter den Musicnights, die LE-Music-Night, erfreut sich ungebrochenen Publikumsinteresses. Das diesjährige Motto „Couleur Edition“ stand für den Pennälertag, der an die 2000 junge Menschen - nationale und internationale Angehörige von Mittelschulverbindungen - nach Leoben gebracht hatte. Die laue Sommernacht tat das Ihre zum Gelingen der Veranstaltung dazu und so herrschte in den 11 Innenstadtlokalen ausgelassene Feierstimmung.

Bei der Vorstellungsrunde konnte man sich mit kleinen Hörproben auf die Hauptacts einstimmen. Im Anschluss heizten neben den „üblichen Verdächtigen“ wie Frank Nitty Gang, Dulemann Power Band oder Bernd Kurek auch einige internationale Bands, die erstmals in Leoben spielten, dem Publikum ein. Die rumänische Band „Selfish Murphy“ überraschte mit populärer Irischer Musik, die in Celtic/Irish Punk Versionen dargebracht wurden und mit Covers von Avicii bis U2. Bei der tschechisch-amerikanischen „Good Mornong Blues Band“ kamen nicht nur Bluesfans voll auf ihre Kosten. Die Bandbreite war groß: Ob Pop, Rock oder Rockabilly - es war für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen