"Schrödingers Katze" ist aus dem Sack!

5Bilder

ST. PETER-FREIENSTEIN. Witz, Humor und große Unterhaltung standen beim Stück des Theatervereins Freienstein großgeschrieben.
Eine Mutter, die ihrer Tochter eigenartige Heiratskandidaten vorführt und eine spurlos verschwundene Katze, die für große Missverständnisse sorgte.  "Schrödingers Katze", das von Mitgliedern des Theatervereins verfasst wurde, präsentierte den zahlreichen theaterbegeisterten Besucherinnen und Besuchern ein Stück, das durch die vielen humorvollen Einlagen für viele Lacher gute Unterhaltung sorgte und entpuppte sich als echter Erfolg. 
Am 5. und am 6. Jänner gibt es noch einmal die Möglichkeit, die humorvollen Komödie zu genießen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen