Anthony Basso, Ian Zavan und Werner Dulemann rockten den Trabochersee

Rock und Blues am Trabochersee mit Anthony Basso, Franz Heuberger, Ian Zavan und Werner Dulemann.
24Bilder
  • Rock und Blues am Trabochersee mit Anthony Basso, Franz Heuberger, Ian Zavan und Werner Dulemann.
  • hochgeladen von Sonja Hochfellner

Rockige Klänge schallten über den Trabochersee. Anthony Basso und Ian Zavan begeisterten mit aussergewöhnlich guter Musik in Michi`s Seeschenke. Auch Werner Dulemann griff zur Gitarre.

Udine lässt grüßen

Anthony Basso und Ian Zavan, die heute die Bühne am Trabochersee bei Michi's Seeschenke rockten, stammen aus Udine in Italien und sind Vollblutmusiker. Sie kennen sich bereits seit Kindertagen und sind ein eingespieltes Musikerduo. Das erste Mal stand Anthony bereits mit 9 Jahren live auf der Bühne, mit 11 Jahren hatte er schon hohen Bekanntheitsgrad in den sozialen Medien als "King of Blues". Ausserdem war er mit seiner Band "Crossfire" schon als Vorband von Bruce Springsteen am Start mit dem er sogar persönlich befreundet ist.

Überragende Stimme

Anthonys Stimme ist sanft und zugleich kraftvoll, denn wenn er auf "Johnny Cash" macht, hat er den nötigen Sound auch dafür in seinem Vocal Repertoire. Die Solos auf der Gitarre spielt er atemberaubend und schwindelerregend schnell. Ian Zavan seinerseits "sitzt" auf seiner Trommel und verleiht der Musik den gewissen "Karacho". Blues, Country und Rock liegen ihnen besonders und begeisterten das Puplikum. Sie sind zum 9. Mal bereits in Österreich und es wird nicht der letzte Auftritt gewesen sein.

Werner Dulemann rockte mit

Auch Werner Dulemann war gekommen und griff zu Gitarre und Mikrofon und performte gemeinsam mit Anthony Basso, Franz Heuberger und Ian Zavan einige Lieder. Die Energie und Begeisterung mit der er auf der Bühne steht ist ansteckend. Seines Zeichens Rock, Blues und Jazzmusiker, bekannt auch als Dulemann Power Trio, bewies Werner Dulemann wieder einmal mehr seine Fingerfertigkeit an der Gitarre und seine klangvolle Stimme hallte über den See.

Ein Manager greift zur Gitarre

Franz Heuberger alias "Francesco Picasso" brachte das italienische Musikerduo nach Traboch. Er ist bekannt für seine Tätigkeit als freier Manager italienischer Bands. Aber er hat auch internationale Künstler unter seinen Fittichen. Heute zeigte er gekonnt, dass er auch leidenschaftlicher Musiker ist und griff zur Gitarre. Gemeinsam spielten sie tolle Songs die man kennt und wo kaum einer still sitzen kann wie zB Sweet Home Alabama oder Who'll Stop the Rain.

Ein unvergessliches Event mit Livemusik am Trabochersee das hoffentlich eine baldige Fortsetzung findet.

Wo: Trabochersee, Traboch auf Karte anzeigen
Autor:

Sonja Hochfellner aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.