Bergrettung Eisenerz schulte Skitourengeher

Das Bergen von Verschütteten sowie das Halten der Körpertemperatur wurden bei der Schulung der Bergrettung Eisenerz geübt.
3Bilder
  • Das Bergen von Verschütteten sowie das Halten der Körpertemperatur wurden bei der Schulung der Bergrettung Eisenerz geübt.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von WOCHE Leoben

EISENERZ. Trotz beinahe arktischer Kälte nahmen rund 20 begeisterte Skitourengeher kürzlich am 6. Sicherheitstraining der Bergrettung Eisenerz in der Eisenerzer Ramsau teil. Dabei lernten die Frauen und Männer, die in vier Gruppen unterteilt wurden, Essentielles über den Umgang mit Notsituationen beim Skitourengehen.
Richtiges Verhalten bei einem Lawinenunglück, den Notruf abzusenden, Verschüttete zu suchen und zu bergen sowie Erste Hilfe und das Reanimieren, das an einem Dummy geübt wurde, waren wichtige Themenfelder an den Stationen der Schulung. Gegen 14 Uhr hatten die Teilnehmer alle Stationen durchlaufen und konnten sich im Mannschaftszelt aufwärmen. Im Gasthof Pichler stand anschließend noch ein Vortrag zu den Themen Lawinen sowie Tourenplanung und Wetter durch Einsatzleiter Andreas Aflenzer auf dem Programm.
"Viele Fragen der Teilnehmer konnten beantworten werden und die Skitourengeher waren trotz der wirklich widrigen Bedingungen mit viel Ehrgeiz, Freude und Energie dabei", freute sich Ortsstellenleiter Gerhard Edelbauer.

Autor:

WOCHE Leoben aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.