Boys‘ Day an der HLW Leoben: Neue Chancen jenseits von Rollenklischees

Schüler am Boys‘ Day an der HLW Leoben mit Direktor Hans Georg Gottsberger (rechts) und Bildungsberater Johannes Uray (4. v. re.)

2Bilder
  • Schüler am Boys‘ Day an der HLW Leoben mit Direktor Hans Georg Gottsberger (rechts) und Bildungsberater Johannes Uray (4. v. re.)
    
  • Foto: HLW
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. Statt schrauben, feilen und hämmern: Neun junge Burschen der neuen Sportmittelschule & NMS Trofaiach schnupperten am diesjährigen Boys‘ Day an der HLW Leoben. Nach der Begrüßung durch Direktor Hans Georg Gottsberger und einer Information über das Ausbildungsangebot der HLW durch Bildungsberater Johannes Uray besuchten die Jugendlichen den Unterricht in Küchen- und Restaurantmanagement. Bei Tischgestaltung und Serviertraining stellten sie ihre Kreativität und Geschicklichkeit unter Beweis.

Perspektiven erweitert

Im Fach Gesundheitsmanagement absolvierten die jungen Burschen einen Stresstest, erhielten dessen Auswertung und erfuhren, dass funktionelles Körpertraining die richtige gesundheitsförderliche Ausführung sportlicher Übungen bedeutet. Dies wurde sofort in der Praxis erprobt und dabei staunten die Jugendlichen nicht schlecht über die Fitness der HLW-Schülerinnen und Schüler. Den süßen Ausklang gab es dann bei einer Jause mit frisch gebackenem Mohnkuchen aus der HLW-Küche. Der Einblick in die HLW begeisterte die Burschen sichtlich und erweiterte ihre persönlichen Perspektiven für ihre zukünftige Ausbildung und Berufswahl. So eröffnet der Boys’ Day neue Chancen jenseits überholter Rollenklischees.

Schüler am Boys‘ Day an der HLW Leoben mit Direktor Hans Georg Gottsberger (rechts) und Bildungsberater Johannes Uray (4. v. re.)


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen