Storchenfamilie: Happy End in Niklasdorf
Das Zusatzfutter für die Störche hat sich gelohnt

Niklasdorf: Das Zusatzfutter von "Storchenmama" Huberta Kutschi im Mai hat drei der Jungtiere gerettet.
2Bilder
  • Niklasdorf: Das Zusatzfutter von "Storchenmama" Huberta Kutschi im Mai hat drei der Jungtiere gerettet.
  • hochgeladen von Peter Wagner

Das beherzte Eingreifen von "Storchenmama" Huberta Kutschi im Mai hat sich mehr als gelohnt.

NIKLASDORF. Für Huberta Kutschi aus Niklasdorf endet das "Storchenjahr" nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch versöhnlich. Nachdem im Mai - nach einem viel zu trockenen Frühjahr - drei der sechs Jungstörche von den erwachsenen Störchen aus dem Nest geworfen wurden hat die Nikladorfer Storchenexpertin gewusst, hier muss dringend geholfen werden. "Aufgrund der extremen Trockenheit und des daraus resultierenden Futtermangels haben die Storcheneltern damals drei der sechs jungen Störche aus dem Nest geworfen", erzählt die Niklasdorferin schweren Herzens. "Da wurde mir sofort bewusst, dass ich 'meine' Störche dringend mit Futter unterstützen muss!", ergänzt Huberta Kutschi. Und wie man unschwer am Foto erkennen kann, gibt ihr diese beherzte Maßnahme mit Unterstützung der Außendienstmitarbeiter der Marktgemeinde Niklasdorf recht. Jetzt lautet die Frage eigentlich nur, ob die Storchenfamilie den Winter in Niklasdorf verbringt oder doch eine Reise in wärmere Gefilde vorzieht.

Niklasdorf: Das Zusatzfutter von "Storchenmama" Huberta Kutschi im Mai hat drei der Jungtiere gerettet.
Ein Foto der drei Jungstörche im Mai.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen