Agrar- und Genussolympiade
Ein besonders "genussvolles" Gold für den Landjugend-Bezirk Leoben

Sophie Riemer und Bernhard Lanner aus der Ortsgruppe Mautern konnten bei der Genussolympiade Gold für den Landjugendbezirk Leoben gewinnen.
  • Sophie Riemer und Bernhard Lanner aus der Ortsgruppe Mautern konnten bei der Genussolympiade Gold für den Landjugendbezirk Leoben gewinnen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Verena Riegler

Vergangenen Samstag ging unter strengen Sicherheitsmaßnahmen der Landesentscheid der Agrar- und Genussolympiade in Hartberg über die Bühne. 

LEOBEN, HARTBERG. In Zweierteam traten die insgesamt 46 Landjugendliche bei der Agrar- und Genussolympiade in der Fachschule für Land- und Forstwirtschaft Kirchberg am Walde in Hartberg-Fürstenfeld an, um ihr Wissen rund um agrarisches Produzenten- und Konsumentenwissen unter Beweis zu stellen. Während sich für die elf Teams der Agrarolympiade alles um die Themen Nutztierhaltung, Fleischverarbeitung, Forstwirtschaft, Landtechnik und Ackerbau drehte, ging es für die zwölf Teams der Genussolympiade um die Themen süße Backwaren, Gemüsebau, Gewürzmischungen, steirisches Superfood und von der Rohware zur Spezialität. Da Agrar und Genuss eng miteinander verbunden sind gab es auch Aufgabenstellungen, die die Teams beider Olympiaden zu meistern hatten. Dabei ging es um „Lebensmittelkennzeichnung“ sowie „Alternative Ernährungsformen“. Während es bei der Agrarolympiade vorrangig um agrarisches Produzentenwissen geht, ist bei der Genussolympiade Konsumentenwissen gefragt.  

Agrargold für Graz-Umgebung

Der Jubel bei der Siegerehrung war groß, als die diesjährigen Landessieger verkündet wurden. Agrargold holten sich mit einem Vorsprung von sieben Punkten die zwei Burschen aus Dobl (Landjugend Bezirk Graz-Umgebung) Florian Kurz und Simon Kainz. Sie werden die Steiermark nächstes Jahr beim Bundesentscheid in der Forstschule Bruck vertreten. Den zweiten Platz teilten sich zwei Teams – Barbara Kaindlbauer und Sebastian Müller (Landjugend Bezirk Hartberg) sowie Jakob Gruber und Klemens Heinz aus dem Landjugend Bezirk Weiz.

Genussgold für Leoben

In der Genussolympiade ging der Landessieg an das Team aus dem Landjugend-Bezirk Leoben: Sophie Riemer und Bernhard Lanner von der Ortsgruppe Mautern dürfen die Steiermark nächstes Jahr beim Bundesentscheid vertreten. Mit nur 0,35 Punkte hinter den beiden, reiht sich das Team aus dem Landjugend Bezirk Bruck/Mur mit Manuel Repolusk und Viktoria Wöls ein. Den dritten Platz sicherten sich Sonja Grain und Hanna Kaufmann aus dem Landjugend Bezirk Feldbach.

Mürzzuschlag als stärkste Mannschaft

Zusätzlich zur Einzelwertung gab es auch noch eine Mannschaftswertung, bei der die Punkte der Bezirksteams in der Agrar- sowie der Genussolympiade herangezogen wurden. Hier holte sich der Landjugend Bezirk Mürzzuschlag den Sieg, gefolgt vom Landjugend Bezirk Weiz auf Platz zwei und dem Landjugend Bezirk Bruck/Mur auf Platz drei.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen