GenussGärtnern – ein Garten für jedes Kind

9Bilder

ST. MICHAEL. Immer im Herbst ist das große Gartenfest der KinderGärtnerei für die begeisterten Gartenkinder im Dorfgarten von Sankt Michael. Dieses Jahr findet es im September mit Biogärtner Karl Ploberger statt, mit einem Handwerksmarkt am alten Dorfplatz und vielen Überraschungen.
"Unsere Gärten in Sankt Michael und Kraubath sind außerdem der beste Ort für einen spannenden Kindergeburtstag – ein Abenteuer für Groß und Klein", erzählt Robert Blachfellner, Obmann der KinderGärtnerei.

Gärtnern für das Leben

Im Zuge des Leaderprojektes „GenussGärtnern rund um Reiting und Eisenstraße“ wurden im vergangenen Jahr unter dem Motto „Ein Garten für jedes Kind“ zahlreiche Schulgärten mit Unterstützung des Vereins „KinderGärtnerei – Gärtnern für das Leben“ angelegt. So gründeten die Volksschule und die neue Mittelschule in Sankt Michael GenussGärten. Die NMS Sankt Michael startete damit auch gleich eine EU-Erasmuskooperation mit einer englischen Schule, wo die Kinder mit Geschenkpaketen, einer gemeinsamen Projektseite und Videokonferenzen Gartenwissen austauschten und ihre Englisch-Sprachkompetenz verbesserten. Auch die Volksschule in Traboch, die neue Mittelschule Peter Rosegger in Trofaiach und die Volksschule Seegraben in Leoben gründeten Lehrgärten.

Schätze der Natur

Gemeinsam erkunden und erleben die Kinder die Schätze der Natur. Biologische Kreislaufwirtschaft im Garten – und es darf natürlich nach Herzenslust genascht werden! So gut schmeckt’s aus dem eigenen Garten!
In einem gemeinsamen Miteinander wird jeder Garten mit viel Liebe angelegt und die Kinder lernen so spielerisch einen sorgfältigen Umgang mit der wertvollen Ressource Natur. Unter fachkundiger Anleitung von Naturpädagogin Judith Nestler werden Radieschen, Salate, Kräuter oder bunte Kartoffeln selbst angebaut. Auch neue Sträucher, die noch vor Schulende schmackhafte Beeren tragen werden, werden von lachenden Schülern mit strahlenden Kinderaugen gepflanzt. Im Sommer werden dann noch Kürbisse gesetzt, die über die Ferien wachsen können und zu Schulbeginn geerntet werden.

Die Natur erleben

Aber nicht nur Schulen kommen in den Genuss des Gärtnerns, es können sich auch Gemeinden, Kindergärten, Vereine, Familien oder Gartenbegeisterte bei der KinderGärtnerei melden: bei einem Gartentag die Natur erleben, fühlen, schmecken, spüren und riechen; zu einem Gartenprojekt für unsere Kinder beitragen oder gleich miteinander einen eigenen GenussGarten, einen Beerennaschgarten anlegen?!

Die essbare Stadt

So wurde das Projekt „essbare Stadt“ der Stadtgemeinde Leoben Teil der Initiative „Genussgärtnern“, an der sich die Stadt Leoben seit diesem Frühjahr beteiligt. Bislang wurden an insgesamt vier Standorten GenussGärten geschaffen. Material und Saatgut stellt die Stadt zur Verfügung. Vizebürgermeister Maximilian Jäger war zu Besuch bei den jungen Gärtnern der Volksschule Seegraben: „Die Kinder sind mit so großer Begeisterung dabei, sie sehen Früchte und Gemüse wachsen und erfahren den Bezug zur Natur. Die Stadt Leoben unterstützt gerne dieses Projekt.“
Neben dem Garten der VS Seegraben finden sich neue Hochbeete im Kindergarten Leoben-Donawitz, im Seniorenwohnheim in Leoben-Göß und – als sichtbares Beet in der Öffentlichkeit – in der Roseggerstraße, um das sich das Institut für Familienförderung kümmert. „Ziel ist es, das Thema der essbaren Stadt in Leoben sichtbar und bewusst zu beginnen. Wenn es gut läuft, soll diese Aktion auf weitere interessierte Bevölkerungsgruppen ausgeweitet werden“, erklärte Alois Kieninger, Leiter des Referats Grünflächen.

Daten und Fakten

Das Projekt „Genussgärtnern rund um Reiting und Eisenstrasse“  wird über das vom Regionalressort des Landes Steiermark abgewickelte EU-Förderprogramm Leader unterstützt.
Weitere Informationen zum Projekt GenussGärtnern gibt es unter www.genussreich.at/gartenkinder
Waldgarten Tripstrü • Judith Nestler
+43 (0) 664 248 86 55 • judith@maju-natur.atKinderGärtnerei St. Michael • Robert Blachfellner
+43 (0) 664 827 92 37 • st.michael@gartenkinder.at

Fotos: KinderGärntnerei/Freisinger

Autor:

WOCHE Leoben aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.