Historische Fahrzeuge in Kraubath - Internationales Ford-Model-T-Treffen

65Bilder

KRAUBATH. Am Samstag startete in Kapfenberg die Hauptausfahrt der Gemeinschaft Alpenchapter Bavaria & Austria mit ihren Ford Oldtimern. Zum ersten Mal führte die Route des Internationalen Ford Model-T Treffens auch durch Kraubath. Die Chance solche Schätze der automobilen Geschichte zu sehen, konnte man sich nicht entgehen lassen.
Die Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz mit ihren mehr als 100 Jahre alten Automobilen trafen um kurz nach 12 Uhr auf dem Kraubather Marktplatz ein und wurden mit Applaus begrüßt. Dort hatten sich auch schon einige historische Motorräder aufgereiht. Danach konnte man sich die Fahrzeuge ganz aus der Nähe ansehen und Fragen stellen.
Die sehr spärliche anmutende Ausstattung war für damalige Verhältnisse luxuriös. Man kann sich vorstellen, dass eine Fahrt in einem dieser Oldtimer nicht ganz einfach ist. Hier gibt es kein ABS, kein elektronisches Helferlein erleichtert die Fahrt und auch eine Servolenkung sucht man vergebens. Da versteht man, was Autofahren Anfang der 1900er-Jahre bedeutete. Das Messing funkelte im Sonnenschein, es roch nach Benzin und es war spannend, diese Automobile die man nur bei solchen Events sieht, bewundern zu können.

Autor:

Sonja Hochfellner aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen