Kellerbrand in Leoben: Großeinsatz der Einsatzkräfte

19Bilder

Zwölf Personen konnten in Leoben-Donawitz aus einem verrauchten Mehrparteienhaus gerettet werden, fünf Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert.

LEOBEN. Gegen 20.00 Uhr wurden Montagabend (30. März) Einsatzkräfte zu einem Kellerbrand in einem Mehrparteienhaus in der Erzstraße in Leoben-Donawitz alarmiert. Mehr als 70 Einsatzkräfte der  Feuerwehren Leoben-Stadt, Leoben-Göß, Betriebsfeuerwehr der Voestalpine Donawitz, Polizei und Rettung rückten aus. Zwölf Bewohner des stark verrauchten Hauses wurden von Mitgliedern der Feuerwehr und des Roten Kreuzes in Sicherheit gebracht und erstversorgt. Fünf von ihnen wurden mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins LKH Hochsteiermark Standort Leoben eingeliefert.

Die Einsatzkräfte brachten das Feuer rasch unter Kontrolle. Um 21:45 Uhr konnte von der Einsatzleitung "Brand aus" gegeben werden. Nach den erforderlichen Nachlöscharbeiten, Kontrolle der Brandstelle mittels Wärmebildkamera und Freimessen des Gebäudes rückten die Feuerwehren um 23:35 Uhr wieder in ihre Rüsthäuser ein.
Das gesamte Haus in der Erzstraße musste bis auf weiteres bau- und feuerpolizeilich gesperrt werden. Die unverletzt gebliebenen Bewohner konnten vorübergehend bei Familienangehörigen untergebracht werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen