Club Soroptimist International Leoben
Leoben: Benefizkabarett mit "Heilbutt & Rosen"

Erfolgsduo: Theresia Haiger, Helmut Vavra
  • Erfolgsduo: Theresia Haiger, Helmut Vavra
  • Foto: wp-content
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

Der Soroptimist Club International Leoben veranstaltet am Sonntag, 8. März, im Erzherzog-Johann-Auditorium der Montanuniversität anlässlich des Internationalen Weltfrauentages ein Benefizkabarett mit "Heilbutt & Rosen" mit dem Titel. "Wer will mich... noch? Beginn ist um 18.30 Uhr, Einlass mit Sektempfang um 17.30 Uhr.
Da mit einem großen Publikumsinteresse zu rechnen ist, sollte man sich rechtzeitig Karten sichern: Bei Ö-Ticket bzw. im Reformhaus "BIO&mehr" Leoben, Homanngasse 13, beim Schwammerlturm. Der Reinerlös kommt wohltätigen Zwecken zugute.

Zum Programm

Wer hat ab seinem 50er nicht schon einmal, ganz im Geheimen, den eigenen Marktwert hinterfragt? Bin ich noch attraktiv? Bin ich für meinen Partner, meine Partnerin noch begehrenswert? Bin ich noch der Verführer, die Verführerin von einst, und kann ich das überhaupt noch!? Die Zeit ist jedenfalls gemein, und der morgendliche Blick in den Spiegel verheißt immer öfter nichts Gutes.
Nach dem großen Erfolg der vergangenen Programme wirft Helmut Vavra gemeinsam mit seiner Kollegin Theresia Haiger in diesem Programm einen gewohnt subtil-satirischen Blick auf die Mitte des Lebens und sucht in den Abgründen der eigenen Persönlichkeit die Antwort auf die Frage: Wer will mich... noch?

Gewinne 3x 2 Karten für das Benefizkabarett am Sonntag, 8. März in Leoben
Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen