WOCHE Leoben "intern"
Manuela Kaluza ist die neue Geschäftsstellenleiterin der WOCHE Leoben

Manuela Kaluza ist die neue Geschäftsstellenleiterin der WOCHE Leoben.
2Bilder
  • Manuela Kaluza ist die neue Geschäftsstellenleiterin der WOCHE Leoben.
  • Foto: Freisinger
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

Vor einem Jahr hat Manuela Kaluza noch bei H&M im Einkaufszentrum LCS Leoben Damenmode verkauft. Doch der berufliche Aufstieg der Abteilungsleiterin der schwedischen Modekette hat sich seit ihrem Wechsel zur WOCHE Leoben rasant entwickelt. Im April 2018 hat sie als Werbeberaterin ihre Karriere in der Medienbranche gestartet.

Beruflicher Aufstieg

Manuela Kaluza kann in diesem Job ihre kommunikativen Stärken voll ausspielen. In kurzer Zeit hat sie sich bei ihren Kunden im Bezirk Leoben mit viel Fleiß und konsequentem Einsatz einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Das hat auch die Geschäftsführung der WOCHE Steiermark erkannt, als es galt, den Posten der Geschäftsstellenleitung der WOCHE Leoben neu zu besetzen.

Verantwortungsvolle Aufgabe

Trotz ihrer Jugend – die Absolventin der Modeschule Graz ist erst 25 Jahre alt – wurde sie für diese verantwortungsvolle Stelle ausgewählt und ist seit Februar 2019 Geschäftsstellenleiterin der WOCHE Leoben. Werbekunden und Partner der WOCHE haben mit ihr eine kompetente Ansprechperson.
Sie selbst bezeichnet sich als "aufgeschlossen, kommunikativ, freundlich, motiviert und dynamisch" – wer Manuela Kaluza kennt, wird ihr voll und ganz zustimmen.

Manuela Kaluza ist die neue Geschäftsstellenleiterin der WOCHE Leoben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen