Bezahlte Anzeige

Nationalpark Gesäuse - von der Idee zur Wirklichkeit

2Bilder

Ein Vortrag von Frau Dipl.-Ing. Marianne Skacel aus Admont.
Montag, dem 13.01.2014, 19:30 Uhr
Congress Leoben, Erzherzog Johann-Saal, Hauptplatz 1

Die Multivision handelt von den Anfängen des Naturschutzes und der
Entstehung der ersten Nationalparks weltweit und die Geschichte der
sechs Österreichischen Nationalparks insbesondere des Nationalparks Gesäuse.
Die frühere Nutzung der Gesäusewälder wird erzählt sowie die natürlichen
Besonderheiten des Gebiets, die Besuchereinrichtungen und die
Managementpläne des Nationalparks werden kurz vorgestellt.

Wildes Wasser - Steiler Fels
Seit dem Gründungsjahr des Nationalparks Gesäuse 2002 erstreckt sich das
Gebiet über eine Fläche von 11.054ha in den Ennstaler Alpen. Im Sommer
2013 wurde das Gebiet um 272,6ha erweitert. Der Naturraum gliedert sich in
50% Wäldern, 22% Fels und Schutt, 15% Latschengebüsch, 10% Alpine Rasen
und Almweiden, 0,7% Gewässer und 2,3% andere Lebensräume. Auf kleinstem
Raum wird ein Höhenunterschied von 1800m überwunden - von der Enns zum
höchsten Gipfel im Nationalpark das Hochtor mit 2369m.

Wann: 13.01.2014 19:30:00 bis 13.01.2014, 20:30:00 Wo: Congress Leoben, Leoben auf Karte anzeigen
Autor:

Obersteirischer Kulturbund aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.