17. Obersteirischer Jugendprojektfonds
Projekte für ein friedliches Miteinander

Vielfältige Projekte wie Sketches, Filme oder Workshops erarbeiteten Jugendliche im Rahmen des 17. Obersteirischen Projektfonds zu Themen wie Antirassismus oder Menschenrechte und Demokratie.
3Bilder
  • Vielfältige Projekte wie Sketches, Filme oder Workshops erarbeiteten Jugendliche im Rahmen des 17. Obersteirischen Projektfonds zu Themen wie Antirassismus oder Menschenrechte und Demokratie.
  • Foto: Georg Hofmann
  • hochgeladen von Astrid Höbenreich-Mitteregger

Bemerkenswerte Projekte haben im vergangenen Schuljahr acht Schülergruppen aus den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag und Leoben im Rahmen des 17. Obersteirischen Jugendprojektfonds (OJPF) umgesetzt, die sie nun im Schulgebäude der Handelsakademie und des Gymnasiums in Mürzzuschlag präsentierten. Projekte zu Themen wie Menschenrechte und Demokratie, Antirassismus und soziokultureller Vielfalt.

Vielseitige Projekte

Die Formate dieses Jahres konnten vielseitiger nicht sein: vom Filmprojekt über Rassismus (NMS Mürzzuschlag), Vorurteile gegenüber anderen Kulturen (HASCH Bruck an der Mur) und die kunstvolle Neuinterpretation von John Lennon´s Menschenrechtssongs „Imagine“ (BHAK Mürzzuschlag) über einen Sketch zur modernen Inszenierung der Johann Strauß - Operette „Die Fledermaus“ mit Livemusik der Schulband (BORG Kindberg) und einen Literaturworkshop mit Sketchproduktion mit Kabarettist Rudolf Schöller - bekannt als „Vormärz“ in „Wir sind Kaiser“ (BHAK Eisenerz) bis hin zu Zeitzeugengesprächen zum Jugoslawienkrieg (BRG Leoben Alt 1), der zeithistorischen Spurensuche nach Nachkommen der Leobener Holocaustüberlebenden Alice Werdisheim (BRG Leoben Alt 2 ) und dem Gedenkprojekt „Lebensmarsch“ (NMS und PTS Eisenerz). Zudem wurde die „Menschenrechtsausstellung aus Sicht der Jugend“ nachberichtet, die das BRG Leoben Neu und das BRG Bruck an der Mur im Frühjahr 2019 als Kooperationsprojekt im Rahmen des OJPF konzipiert und über jeweils drei Wochen in den Schulfoyers präsentiert hatten.

Seminar im Eisenerzer Hof

Zudem gibt es ein weiteres neuartiges Projekt in Eisenerz: Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Errichtung des Mahnmals zum Todesmarsch der ungarischen Jüdinnen und Juden vom 7. April 1945 findet morgen Mittwoch, 3. Juli, im Eisenerzer Hof der zweite Seminartag zum Thema „Zwischen Zivilcourage und brutaler Gewalt“ statt. Bei dieser Veranstaltung arbeiten die BHAK Eisenerz, das BORG Kindberg und die HLW Weyer zum Thema „Menschliches Handeln unter Zwangsbedingungen“. Morgen, 3. Juli, nehmen die Schülerinnen und Schüler schließlich auch am Lebensmarsch zum Todesmarschmahnmal am Präbichl teil.

Obersteirischer Jugendprojektfonds

Der Obersteirische Jugendprojektfonds, der 2003 von der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus ins Leben gerufen wurde und von den Sozialhilfeverbänden Bruck-Mürzzuschlag und Leoben, der Stadtgemeinde Bruck an der Mur sowie dem Sozialressort des Landes Steiermark finanziert wird, bietet Jugend- und Schulgruppen der Region Obersteiermark Ost die Möglichkeit, Projekte zu Menschenrechten und Demokratie, Antirassismusarbeit und soziokultureller Vielfalt zu gestalten.

Autor:

Astrid Höbenreich-Mitteregger aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.